Schneider Elektrotechnik

VOB in der Praxis (Berlin)

Gesendet: Donnerstag, 19.05.2016 15:30
An: schulungen@wrd.de
Vielen Dank nochmals für das sehr informative letzte Seminar in Berlin. Es war sehr aufschlussreich und wird mir bei meiner weiteren Arbeit helfen mit dem Thema VOB besser umgehen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Schneider

Von: Siemens AG

Modernisierung von brandschutztechnischen Anlagen: rechtliche Pflichten und Haftungsfragen

Sehr geehrter Herr Dieckert, vielen Dank für die bei unserer Planerveranstaltung durchgeführte Schulung zum Thema der Modernisierung einer BMA – Haftung und Pflichten. Sie haben nicht nur meine Erwartungen vollsten erfüllt, sondern auch die unserer Kunden und Ingenieurbüros. Bereits einige Minuten nach der Schulung wurde ich angesprochen, ob ich bereits zugänglich für Feedback sei. Vor allem Ihr Beitrag hat vielen Teilnehmer die Augen geöffnet, worauf man heute achten muss, um eventuellen späteren Problemen im Baurechtswesen (Stichwort Verkehrssicherungspflicht) aus dem Weg zu gehen. Nicht nur die lebhafte Vortragsweise, sondern vor allem die verständliche Übermittlung der Materie, hat die Teilnehmer, sowie auch mich begeistert. Die Veranstaltung wurde durch die sonst doch sehr technikgetriebenen Vorträge, bereichert.
Ich denke auch in Zukunft werden wir auf Sie zurückkommen.

Von: A Tietgen

Die VOB in der Praxis (Hamburg)

Gesendet: Montag, 31. März 2014 10:05
An: Bach, Hendrik
Cc: WRD Berlin
Betreff: Feedback Bauleiterschulung VOB in der Praxis / Hamburg 20 – 21 März 2014
Sehr geehrter Herr Bach,
sehr geehrte Damen und Herren (die an der Durchführung unsichtbar im Hintergrund mitgewirkt haben),
ich möchte mich an dieser Stelle für das Seminar bedanken.
Die gewonnenen Erkenntnisse sowie die Verwendung des Buches und des Skriptes habe mich in die Lage versetzt, bisher 3 Wartungsverträge für meine Kunden zu optimieren und ein derzeit fragwürdig verlaufendes Claimmanagenment eines Unternehmers wieder “in die richtige Bahn” zu lenken!
Ich werde Sie weiterempfehlen und gewiss noch weitere Seminare in Anspruch nehmen, vielen Dank!
mit freundlichen Grüßen
Arno Tietgen

Von Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG über das

Schulungsprogramm

„Die Inhouseschulungen entsprachen voll und ganz den Erwartungen der Teilnehmer. Das Bauleiterhandbuch dient seitdem vielen Mitarbeitern als hilfreiches Nachschlagewerk.
Die Schulungsinhalte wurden praxisorientiert vorgetragen und mit aktuellen Beispielen aus der Rechtsprechung belegt.
Besonders positiv war die Bewertung von konkreten Nachtragsfällen. Dies hat den Mitarbeitern in der Praxis geholfen, sicher eine klare Entscheidung zu treffen. Sehr positiv bewertet haben die Teilnehmer, die Bereitschaft, auch nach dem Seminar, noch Auskunft zu konkreten Problemfällen zu geben, für die im Zuge der Schulung die Zeit einfach zu knapp war.
Fazit: Gerne wieder. Danke.“

Von Werner Wohnbau GmbH & Co. KG über die

Bauleiterschulung –
VOB/B in der Praxis

“Es kommt nicht häufig vor, dass sich Bauleiter zwei Tage lang mit rechtlichen Fragestellungen befassen und dabei dem Referenten interessiert folgen. Bei der von Herrn Kimmich durchgeführten Bauleiterschulung war dies der Fall. Er hat unsere Mitarbeiter durch geziehlte Fragestellung an die rechtlichen Probleme ihrer täglichen Arbeit vor Augen geführt und hierzu praxisnahe Lösungen entwickelt. Besonders hervorheben möchte ich, dass uns Herr Kimmich hilfreiche Vorschläge für die Verbesserung unserer Nachunternehmerverträge unterbreitet hat.”

Von Wirtschafts- und Verwaltungsservice im Oberlinhaus GmbH über die

Bauleiterschulung –
VOB/B in der Praxis

“Das Seminar zur VOB/B vom 24./25.04.2013 von Herrn RA Bernd Kimmich war in jeder Hinsicht exzellent:
- gut aufgebaut
- vorzüglich vorgetragen
- auch Fragen wurden gut beantwortet
- hat bei unseren Planern und Bauleitern die Sensibilität für rechtliche Fragen und Probleme geweckt.
- das beigefügte Material (Präsentationsunterlagen und Buch) sind eine sehr gute Ergänzung
- auch für die Skeptiker unter den Mitarbeitern, die nicht gern schriftlich agieren, wurde klar, wie wichtig eine lückenlose Dokumentation, ein korrektes Vokabular und ein bestimmtes juristisches Grundwissen und -interesse sind.
Unsere Abteilung, die Abt. Gebäudeentwicklung und Liegenschaften, kann dieses Seminar nur wärmstens empfehlen.”

Von TrappInfra GmbH über das

Schulungsprogramm

»Unser Haus nimmt das Schulungsprogramm von WRD bereits seit Jahren in Anspruch. Auf diese Weise haben wir die Qualität unserer Baustellenabwicklung in juristischer Sicht erheblich verbessern können. Dies liegt unter anderem an den vielen Praxistipps, die während der Seminare vermittelt werden. Eine unschätzbare Hilfe stelle auch die von WRD entwickelten Musterschreiben dar. Alles in allem ein rundes Seminar-Paket, das wir uneingeschränkt weiterempfehlen können.«

Von Hoch- und Tiefbau Lukau GmbH über die

Bauleiterschulung –
VOB/B in der Praxis

»Diese Investition hat sich ausgezahlt. Aufgrund der vermittelten Kenntnisse, insbesondere aber wegen des gewachsenen Problembewusstseins, konnten wir viele Konflikte mit Bauherren und Nachunternehmern bereits zu einem frühen Zeitpunkt entschärfen bzw. lösen. Die Seminarteilnehmer werden zu einer lösungsorientierten Herangehensweise zur möglichen Streitvermeidung geschult. Dabei haben wir Ihren Spruch beherzigt, dass man gerade in Bausachen seine Rechte (z. B. durch geeigneten VOB-Schriftverkehr) frühzeitig wahrnehmen muss, bevor das Kind „in den Brunnen fällt”.
Besonders hervorzuheben ist der systematische, verständliche und praxisorientierte Vortrag.«

Vom Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg zum Seminar

Vergaberechtsreform
2009

»Die Rückmeldungen unserer Mitarbeiter zum Seminar sind durchweg positiv. Insbesondere ist es Ihnen gelungen, die Unterschiede zwischen dem alten und dem neuen Vergaberecht nachvollziehbar herauszuarbeiten. Dabei wurde besonders begrüßt, dass Sie Fragen und Diskussionsbeiträge der Teilnehmer in Ihre Darstellung mit einbezogen haben.

Aufgrund der vielen Fallbeispiele konnten Sie unseren Mitarbeitern die Bedeutung der Neuregelungen und deren Anwendung in der Praxis vermitteln. Die den Seminarunterlagen beigefügte aktuelle Fallsammlung wird den Teilnehmern bei ihrer täglichen Arbeit weiterhelfen.«

Von DB Bahnbaugruppe GmbH über die

Bauleiterschulung –
VOB/B in der Praxis

»Nach den uns vorliegenden Bewertungsbögen entsprach das Seminar voll und ganz den Erwartungen unserer Mitarbeiter. Besonders gelobt wurden die vorzüglichen Arbeitsunterlagen (Bauleiterhandbuch) sowie die vielen Praxisbeispiele.

Wir dürfen hier einen Teilnehmer mit den Worten zitieren: »Kein trocknes Paragraphenseminar, sondern auch Gespräch und Diskussion.«

Hervorgehoben wurde auch die Aktualität der Schulung und der zitierten Gerichtsentscheidungen. Viele Teilnehmer hätten gerne noch mehr Zeit für die Diskussion praktischer Fälle gehabt und wünschen daher eine Nachfolgeveranstaltung mit Vertiefung.«

Vom Karlsruher Institut für Technologie über die

Bauleiterschulung –
VOB/B in der Praxis

»Nach den uns vorliegenden Seminarbewertungen unserer Mitarbeiter wurden die Erwartungen an die Schulung durchgängig erfüllt. Sowohl der konzeptionelle und didaktische Aufbau des Seminars, als auch der Nutzen der übermittelten Schulungsunterlagen wurde mit gut bewertet. Die Darstellung der Themen und Inhalte war verständlich und die Schulungsinhalte waren praxisorientiert gestaltet.

Die Teilnehmer können die vermittelten Inhalte in ihrer täglichen Praxis verwenden. Insbesondere wurde begrüßt, dass Sie während der Schulung auch auf individuelle Fragen eingegangen sind.«

Von Wienerberger GmbH zu

Schwerpunkte des
Architektenrechts

»Nicht zuletzt Dank Ihrer Leistung konnte die Veranstaltungsreihe wieder sehr erfolgreich umgesetzt werden. Ihre positive Bewertung durch die Teilnehmer ergibt sich aus den in der Anlage beigefügten Beurteilungsbögen. Danach wurde Ihr Beitrag als überaus hilfreich und praxisnah eingeschätzt.

Wenn Sie einer der Teilnehmer als »Topredner« bewertet hat, so können wir uns dem nur anschließen.«

BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG zur

Bauleiterschulung –
VOB/B in der Praxis

»Von besonderem Nutzen war, dass Sie bei der Behandlung der einzelnen Themen die konkreten Bestimmungen des Bauvertrages mit unserem Auftraggeber einbezogen haben. Dadurch sind wir für rechtliche Fragestellungen in der Bauphase sensibilisiert worden.

Ihr lebhafter und engagierter Vortrag hat dafür gesorgt, dass wir uns an zwei Tagen konzentriert und aufmerksam mit den wesentlichsten VOB/B-Themen wie Nachträge und Störungen im Bauablauf beschäftigt haben.«

Burgenkönig Video GmbH zu einem Vortrag von Dr. Dieckert

Haftung des Errichters
bei Planung und Errichtung von
sicherheitstechnischen Anlagen
am Beispiel Videoüberwachung
und Brandschutz

»Es wurde anhand von konkreten Beispielsfällen aufgezeigt, welche Haftungsfallen bestehen und wie diese bei besserer Rechtskenntnis zu umgehen sind. Herr Dr. Dieckert ist ganz besonders gut in der Lage dieses doch eher trockene Thema so aufzuarbeiten, dass es ein Vergnügen ist ihm zuzuhören. Viele interessante Aspekte arbeitet er mit ein und klärt auch bei den Teilnehmern aktuelle Fragen. Wir freuen uns Ihn auch zu den nächsten Seminaren begrüßen zu können, da wir seine Kompetenz und sein Fachwissen zu schätzen gelernt haben.«