Verschärfung der Mängelhaftung: Ist es Zeit für einen Kurswechsel?

WRD-Forum zur Mängelhaftung am 24.09.2013

Funktionaler Mangelbegriff
Merkantiler Minderwert
Rechtliche Bedeutung von DIN-Normen

Wie bereits in unserem letzten Baurecht Newsletter angekündigt, veranstalten wir am

Dienstag, den 24.09.2013 von 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr
in der Saarländischen Landesvertretung
In den Ministergärten 4, 10117 Berlin

ein Forum zum Thema Mängelhaftung, zu dem wir alle Interessenten herzlich einladen. Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr und soll gegen 18:30 Uhr in geselligem Rahmen ausklingen.

Referenten

Es ist uns gelungen, zu dieser Veranstaltung namhafte Referenten und Diskutanten zu gewinnen. Teilnehmer des Podiums sind u. a.:

- Prof. Stefan Leupertz, Richter am Bundesgerichtshof a. D.
- Prof. Bernd Bötzel, Vorstand DU Diederichs Projektmanagement
- Dipl.-Ing. Michael Heide, ZDB Zentralverband Deutsches Baugewerbe
- Roland R. Vogel, zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung
- Dipl.-Jur. Bernd Mikosch, UNITA Gruppe (Versicherungen)
- Hendrik Bach/Bernd Kimmich, Rechtsanwälte, WRD Berlin

Themen

Wie angekündigt, werden wir mit unseren Gästen über folgende Einzelfragen der Mängelhaftung diskutieren, die sowohl für Bauherrn und Investoren, als auch für die beteiligten Planer und Bauunternehmer von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung sind.

  • Zum einen geht es um den funktionalen Mangelbegriff und die Frage, ob die von der Rechtsprechung angenommene stillschweigende Vereinbarung einer umfassenden Funktionstauglichkeit eine juristische Fiktion ist. Hierzu wird Herr Prof. Leupertz Einiges über die Hintergründe der letzten BGH-Entscheidungen berichten, bevor Herr Prof. Bötzel aus Sicht des Bauprak-tikers Stellung nimmt.
  • Des Weiteren geht es um DIN/-EN-Normen, mit der Fragestellung, ob die Vermutung, solche Normen würden allgemein anerkannte Regeln der Technik darstellen, heute noch aufrecht zu erhalten ist. Hierzu werden wir Herrn Dipl.-Ing. Heide vom ZDB befragen sowie Herrn Mikosch von der UNITA zu Wort kommen lassen, der zur gesamtschuldnerischen Haftung bei Nichteinhaltung der a. R. d. T. aus Sicht der Berufshaftpflichtversicher¬ungen Stellung nehmen wird.
  • Schließlich diskutieren wir die Rechtsprechung zum merkantilen Minder-wert nach erfolgter Mangelbeseitigung. Danach können Baubetriebe und Planer selbst nach erfolgreicher Mangelbeseitigung noch für einen – rein theoretischen? – Minderwert haften. Hierzu sehen wir u. a. der Stellung-nahme des Sachverständigen Vogel entgegen.

Ort / Anmeldung

Aufgrund des bereits im Vorfeld registrierten großen Interesses an unserem Forum haben wir als Veranstaltungsort den großen Sitzungssaal der Saarländischen Landesvertretung, In den Ministergärten 4, 10117 Berlin, gewählt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme, die Sie uns bitte auf dem Anmeldebogen mitteilen wollen. Die Veranstaltung ist selbstverständlich kostenfrei. Wir dürfen im Anschluss an die Veranstaltung zu einem Umtrunk einladen.