VOB/B-Vertiefungsseminare

Nachträge und gestörte Bauabläufe kompakt

Download pdf

Vertrags- und Ausführungsfristen/Konsequenzen des Leistungsverzuges/Rechtsfolgen aus Behinderungen/Anforderungen an die Dokumentation zur Geltendmachung von Mehrkosten/Voraussetzungen für die Durchführung von Beschleunigungen

Inhalte und Ziele

Die wichtigsten Themen am Bau sind gleichzeitig die schwierigsten. Deshalb behandeln wir sie in einem Intensivseminar an einem Tag. Im ersten Teil werden die Nachtragsvorschriften der VOB/B und die seit dem 01.01.2018 geltenden BGB-Regelungen zu Nachträgen vorgestellt und herausgearbeitet, welche Bestimmungen im konkreten Einzelfall gelten. Ein Schwerpunkt liegt in der Abkehr des BGH von der vorkalkulatorischen Preisfortschreibung durch sein Grundsatzurteil aus dem Jahr 2019 zu Mehrmengen nach § 2 Abs. 3 VOB/B und seine Auswirkungen auf VOB/B-Nachträge.

Im zweiten Seminarteil geht es um die Ansprüche der Vertragsparteien bei verzögerter Leistungserbringung durch den Auftragnehmer einerseits sowie um Behinderungen durch den Auftraggeber andererseits. Der Schwerpunkt liegt auf den Dokumentationspflichten des Auftragnehmers (Behinderungsanzeige sowie aussagekräftige Bautagesberichte) und der aktuellen Rechtsprechung des BGH zum Entschädigungsanspruch nach § 642 BGB.

Das Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer in kompakter Form auf den aktuellen Wissensstand zu bringen und ihnen praxisrelevante Hinweise für den richtigen Schriftverkehr und die zeitnahe Dokumentation der Geschehnisse auf der Baustelle zu geben.

Seminarablauf

Teil 1: Preisanpassungs- und Nachtragsbestimmungen

  • Anordnungsrechte des Auftraggebers/Nachtragsansprüche des Auftragnehmers nach VOB/B (§ 1 Abs. 3 und Abs. 4 i. V. m. § 2 Abs. 5 und 6 VOB/B)
  • Für ab dem 01.01.2018 abgeschlossene Bauverträge: Nachtragsvorschriften in § 650b, § 650 c und § 650d BGB
  • Unterschiede zwischen VOB/B und BGB
  • Wann gelten welche Vorschriften?
  • Mengenabweichungen wegen falscher Mengenangaben im Vertrag/Unterschiede zwischen Einheitspreis- und Pauschalpreisverträgen (§ 2 Abs. 3 und Abs. 7 VOB/B)
  • Das Grundsatzurteil des BGH vom 08.08.2019 und seine praktischen Auswirkungen

Teil 2: Gestörte Bauabläufe (Verzug/Behinderung/höhere Gewalt)

  • Fallkonstellationen/Ursachen für Fristüberschreitungen
  • Ansprüche der Parteien
  • Voraussetzungen des Verzugs mit der Leistung/Unterschiede zwischen Ausführungs- und verbindlichen Vertragsfristen
  • Hauptursachen für Behinderungen/Unterscheidung zwischen verlangsamten Bauabläufen und Verschiebung bzw. Unterbrechungen
  • Höhere Gewalt: Was gilt nach VOB/B bei “Schlechtwetter”?
  • Behinderungsanzeige und aussagekräftige Dokumentation
  • Der Entschädigungsanspruch nach § 642 BGB und seine Voraussetzungen nach der Rechtsprechung des BGH
Termine
25.03.2024 Berlin - Novotel
07.05.2024 Berlin - Novotel
23.05.2024 Hamburg
Dauer
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zielgruppe
kaufmännisches und technisches Personal von Auftraggebern und Auftragnehmern, insbesondere Projekt- und Bauleiter, Architekten sowie Bauingenieure
Teilnehmer
20 Personen
Seminarunterlagen
Die Teilnehmer erhalten neben Schemata und Übersichten auch das Buch “VOB für Bauleiter”, 7. Auflage 2021, in dem die aktuelle BGH-Rechtsprechung sowie die wichtigsten Themen der VOB/B und des BGB berücksichtig werden.
Kosten
offene Schulung 460 € pro Teilnehmer inkl. Handbuch "VOB für Bauleiter", 7. Auflage(alle Preise sind Nettopreise)
Dauer
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zielgruppe
kaufmännisches und technisches Personal von Auftraggebern und Auftragnehmern, insbesondere Projekt- und Bauleiter, Architekten sowie Bauingenieure
Teilnehmer
Die Teilnehmerzahl ist Ihnen freigestellt
Seminarunterlagen
Die Teilnehmer erhalten neben Schemata und Übersichten auch das Buch “VOB für Bauleiter”, 7. Auflage 2021, in dem die aktuelle BGH-Rechtsprechung sowie die wichtigsten Themen der VOB/B und des BGB berücksichtig werden.
Kosten
Inhouse-Schulung 2.950 € inklusive 10 Bücher “VOB für Bauleiter” 7. Auflage 2021, zzgl. Reisekosten(alle Preise sind Nettopreise)

Referent

Anmeldung

Nachträge und gestörte Bauabläufe kompakt

Anfrage

Nachträge und gestörte Bauabläufe kompakt